F e u e r w e h r v e r e i n         N i e d e r l e n z

11.Generalversammlung      > Wechsel im Präsidium

Präsident Toni Felder kann um 19.35 Uhr 24 Mitglieder im kynologischen Klubhaus an der Herrengasse begrüssen und die Versammlung 2016 eröffnen. Als Tagespräsident konnte André Barfuss und als Stimmenzähler Beat Ineichen verpflichtet werden.
Gemäss Traktandenliste amtet André sofort seines Amtes und konnte Dieter Oppliger als neuen Vorsitzenden wählen lassen. Zum „neuen“ Vorstand gehören, nebst Oppliger: Stefan Baldin, Vicepräsident; Roland Plancherel, Kasse; Dominique Schmocker, Aktuar; Fabiano Verinetti, Mat.Verwalter; Markus Gloor und Andreas Zimmermann, Revisoren. Das Protokoll der 10.Versammlung wurde von Dieter Oppliger verfasst und verschickt, hier gab es nichts einzuwenden, es wurde mit grosser Mehrheit genehmigt und verdankt.
Kassier Roland Plancherel führte durch die Zahlen der Jahresrechnung 2015 und durfte wieder eine Vermögensvermehrung vermelden. Im Auftrag der Revisoren verliest Dominique Schmocker den Bericht, mit grosser Mehrheit wird dieser genehmigt und dem Kassier und dem Vorstand Dechargé erteilt. Der Mitgliederbeitrag bleibt, wie in den Vorjahren, unverändert. Das Budget per 2016 konnte wie vorgelegt, einstimmig genehmigt werden.
Das Vorhaben des Vorstandes, das ehemalige Tanklöschfahrzeug Mowag der Feuerwehr Niederlenz (es war zuletzt im Einsatz im Val de Bagnes / VS), zu erwerben und fahrbereit zu machen, kann nicht realisiert werden, da das Fahrzeug beinahe „abbruchreif“ ist (war zuletzt nicht mehr für die Feuerwehr einsatzfähig!).
Der Vorsitzende schaut zurück und lässt das Jahr 2015 nochmals kurz mit den wichtigsten Anlässen Revue passieren. Der traditionelle „Güggelifrass“ wurde im 2015 zum letzten Mal durchgeführt. Im Vereinsjahr 2016 werden 6 Anlässe zur Durchführung gelangen und genehmigt. Hauptanlässe sind die Teilnahme an den Feierlichkeiten zu „725 Jahre Niederlenz und die Einweihung der ausgebauten K 248“.
Infolge Wegzug aus Niederlenz ist der Austritt eines Mitgliedes zu verzeichnen.

Seit 2006 war Toni an der Spitze des Vereins, heute wird er als Präsident verabschiedet. Er wird mit grossem Applaus zum Ehrenmitglied und zum Ehrenpräsidenten ernannt. Dieter überreicht ihm je einen Gutschein, für ein Erlebnisweekend in einem Hotel am Hallwilersee und eine „Kreuzfahrt“ auf diesem See. Toni dankt den Anwesenden für das entgegengebrachte Vertrauen währed seinem „Dienst“ und wünscht seinem Nachfolger „ganz gutes Gelingen und Kraft“ zum Führen des Vereinschiffes. Dem neuen Aktuar übergibt Dieter symbolisch etwas Papier und Kugelschreiber in Form von Schokolade.

Nach einem feinen Nachtessen, zubereitet von Wädi, wurde der Abend bei meist angeregten Diskussionen zur vollen Zufriedenheit aller Besucher beendet.


-rob-